17 Mar 2021
18:15

Ort:
Online (Zoom)

Organisator:
Archäologischer Club Basel

Veranstaltungen, Öffentliche Veranstaltung

Kaiser, Flüche und Ziegelstreicher: Neue römische epigraphische Funde aus Nijmegen

Vortrag von Dr. Stephan Weiß-König, Konservator beim Provinciaal Depot voor Bodemvondsten - Programm FS 21 Archäologischer Club Basel

Graffiti auf Keramik und Ziegeln und andere Inschriften formen oft einen einzigartigen Zugang zur Lebensrealität und Gedankenwelt der Menschen in römischer Zeit. Es gibt sie in unterschiedlichsten Kontexten. Profane Aufzeichnungen bis zu magischen Texten, aus dem Alltag oder aus dem Grab, geben uns Informationen zu Personen, Abläufen und Glaubensvorstellungen. Anhand einiger (wieder)entdeckten Inschriften aus Nimwegen (Nijmegen, NL) in der Germania Inferior wird Dr. Stephan Weiss-König uns einen kleinen Einblick in die Möglichkeiten der Interpretationen solcher Inschriften und die Erkenntnisse, die wir daraus gewinnen können, verschaffen.

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 17. März 2021 an archclubbasel@cluttergmx.ch.


Veranstaltung übernehmen als iCal